Skip to main content

28.02.015 Demontage des Motors

Der alte Motor muss raus. Aber halb so schlimm, in der Garage wartet ja schon der neue. Nicht nur der Motor ist ziemlich dreckig, nein auch alles was so "drum herum" ist. Ich hoffe das die Anbauteile alle noch irgendwie sanierbar sind.

In mühevoller Kleinarbeit habe ich alle Aggregate weitestgehend zerlegt und gründlich gereinigt. (Rost ist ja so undankbar...) Einige Teile waren bereits aufgefressen; So extrem, dass sich nur noch der Schrotthandel darüber freute. Block, Abgassammler, Abgasknie und Wasserpumpe waren absolut fällig.
Viele Teile konnten aber durch "Sandstrahlen" und neuen Lack wieder so weit restauriert werden, dass sie ihre Funktion uneingeschränkt wieder aufnehmen konnten.

Sämtliche Wasserschläuche wurden gründlich gereinigt und das Gummi wieder geschmeidig gemacht.

(Glücklicherweise scheint der Vergaser vollkommen in Ordnung zu sein. Das ist schon mal die halbe Miete, denn den zu ersetzen wäre ziemlich teuer.)

Mein Wunsch, die Lichtmaschine aufgrund des leicht verdreckten Ansehens auszutauschen begrub ich als ich den Preis für eine neue ermittelte.

Wow, eine Lichtmaschine. für knapp Eintausend Euro- Ich schätze hier wurde ein größerer Goldanteil drin verbaut. Ansonsten wäre der Preis auch nicht zu verstehen.

To top